08Jun9:0011:00Mähen mit der Sense - die ökologische Alternative9:00 - 11:00 Element:Bewusstseinsbildung

Veranstaltungsdetails

Die händische Mahd mit der Sense wirkt zugegebenermaßen etwas archaisch. Erst auf den zweiten Blick eröffnen sich die Vorteile dieser uralten Technik:
im Gegensatz zu hoch technisierten Kreiselmähern in der modernen Landwirtschaft, sowie den Rasenmähern oder gar den permanent rotierenden Mäh-Robotern in privaten Gärten werden hier -neben dem Grünzeugs- keine bestäubenden Insekten und sonstige ökologisch wertvollen Kleinstlebewesen geschreddert.

Reinhard Bär vermittelt die Kunst des ergonomischen Umgangs mit der Sense ebenso, wie die Pflege des Werkzeuges (schärfen, dengeln, schleifen, …) und er gibt allerhand interessante Einblicke in die naturnahe Landschaftspflege.

Kursziel: Schnecken fressende Frösche und Pflanzen bestäubende Insekten wie Schmetterlinge, Hummeln und Bienen werden es Dir danken!

Nach Möglichkeit bilden wir Fahrgemeinschaften zum Kurs-Ort.
Voraussichtliche Abfahrt ab L8 / Lauterach: 8:15 h — Detail-Infos folgen

Referent: Reinhard Bär

Veranstaltungs-Ort: Wirth 49 6866 Andelsbuch

Unterstützungsbeitrag: Garten-Eden-Mitglieder € 10,- , Vereins-Interessierte: € 18,-

Anmeldung unter: Link zur Anmeldung

Zeit

(Samstag) 9:00 - 11:00

Veranstalter

Garten Eden Kunst- und Kulturverein