27Jan7:1511:00Herstellung von Bergkäse - nach alter Tradition7:15 - 11:00 Element:Gesunde Küche

Veranstaltungsdetails

Bauernrebell Reinhard Bär verwendet zur Herstellung seiner Käse-Raritäten allein die Milch der eigenen Kühe. Das garantiert, daß zum Gelingen der Reife seines Bergkäses nicht nur die mikrobiotisch grundlegend essentiellen Informationen Silage-freier Milch (sprich: Grünfutter und Heu) zur Verfügung stehen.
Darüber hinaus genießen seine Kühe den – heutzutage eher selten gewordenen – „Luxus“, ihre Hörner tragen zu dürfen [nota bene: die Hörner der Kuh dienen im feinstofflichen Bereich als Transmitter -oder „Antenne“- zwischen der irdischen und der himmlischen Qualität unseres Daseins-Bereiches].

Reinhard wird uns heute in die grundlegenden Geheimnisse zur Herstellung des original Bregenzerwälder Bergkäses einweihen.
Für Kenner der Käsewirtschaft sei an dieser Stelle so viel verraten: das zur Gerinnung der Milch notwendige Lab kauft Bernhard nicht als synthetisches Produkt ein, sondern gewinnt es aus dem geschlossenen Kreislauf der althergebracht tradierten Wirtschaftsweise ursprünglicher Sennerei-Kultur!

Die Veranstaltung findet im „Seagen“ (den wir mit dem Senn erarbeiten) einen gemeinschaftlichen Ausklang: die Sennsuppe („Seagen“) wird aus den -nach dem Abschöpfen des Käsebruchs- in der Molke verbliebenen Feststoffen hergestellt.

Nach Möglichkeit bilden wir Fahrgemeinschaften zum Kurs-Ort.
Voraussichtliche Abfahrt ab L8 / Lauterach: 6:30h — Detail-Infos folgen

Referent: Reinhard Bär

Veranstaltungs-Ort: Wirth 49, 6866 Andelsbuch
Wir bilden nach Möglichkeit Fahrgemeinschaften zum Kurs-Ort.

Unterstützungsbeitrag: Garten-Eden-Mitglieder € 10,- , Vereins-Interessierte: € 18,-

Anmeldung unter: https://lets-meet.org/reg/6d0e4012c6a1ed18cf

Zeit

(Samstag) 7:15 - 11:00

Veranstalter

Garten Eden Kunst- und Kulturverein